Strümpfe selbsttragend Strümpfe für den Gürtel – Teil I

Die Titelart von Strümpfen ist seit langem auf dem Markt. Obwohl die DEN 8-Strümpfe länger für den Gürtel sind, wählen viele Damen ihre Entsprechung, jedoch ohne Gürtel. Was verbindet und was trennt sie? Welche Zeit soll ich wählen? Wir werden versuchen, diese Fragen im heutigen Artikel zu beantworten. Wir hoffen, dass Sie genug interessiert sind, damit Sie, wenn Sie keine einzige Kopie dieses Add-ons haben, in den Laden laufen und mindestens ein Paar kaufen

Die Vor- und Nachteile selbsttragender Strümpfe

Einige Frauen halten sie für eine ideale Lösung – Sie müssen keinen Gürtel tragen, der oft auf Ihrer Kleidung aufgedruckt ist und Hüftbewegungen behindert, Sie können praktisch alles anziehen. Wenn sie gut ausgewählt sind, haften sie perfekt an Ihrem Bein. Aber haben selbsttragende Strümpfe Mängel? Es stellt sich heraus, dass sie und ziemlich ernst haben. Einige Frauen sind allergisch gegen Silikon. Durch diesen oder vielmehr den aus diesem Material gefertigten Strumpf wird das Produkt vollständig von der Liste gestrichen. Außerdem beklagen sich Frauen oft, dass nach einem Tag in Strümpfen, nachdem sie sie am Bein entfernt haben, die Stelle sichtbar ist, an der sich das Silikonband befindet. Es bedeutet, dass er in den Körper der Frau schlüpfte, wodurch sie sich unwohl fühlte. Hervorzuheben ist auch, dass eine solche Situation zu einer Störung der normalen Durchblutung führen kann. Darüber hinaus sollten sie nicht von Damen mit runderen Formen getragen werden, da das Band auf den Oberschenkel gedrückt werden kann, was zu einer unschönen Falte führt. Der unter dem Kleid sichtbare sieht nicht gut aus.

https://www.gabriella.com.de/strumpfe/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.